SCHWANK: CARACHO AUF DEM TACHO

 

Ein abenteuerlicher Schwank im komplett durchgeknallten Bus

 

Der große Tenor Plazebo Flamingo gibt zum Abschied ein allerletztes Konzert, und zwar in Friedrichshafen am Bodensee. Igi Bühler und vier weitere Bewohner aus Root haben im Preisausschreiben eine Fahrt zu diesem Event gewonnen. Igi ist begeistert, schließlich ist er der Meinung, dass er den Tenor noch aus Schulzeiten kennt. 

Am Tag der Veranstaltung findet sich die Gruppe am Busplatz von Gisikon ein, von wo aus zunächst eine Fahrt nach Romanshorn geplant ist. Dort ist eine Bodenseefähre gebucht, mit der man pünktlich in Friedrichshafen ankommen soll. Der Busfahrer begrüsst seine Passagiere. Mit an Bord sind neben Igi  Bühler eine etwas versnobte Dame, ein verrückter Opernfan, eine schüchterne Engländerin sowie eine junge Frau ohne Interesse an Opernmusik, die bloss für ihre Oma eingesprungen ist. Entsprechend prallen also recht unterschiedliche Charaktere aufeinander. Die Fahrt geht los, und zunächst scheint es ein netter Ausflug zu werden. Doch schon bei der ersten Raststätte werden die Reisenden zu einer Verkaufsveranstaltung geführt, was bereits für reichlich Verzögerung sorgt. Noch mehr Unterbrechungen, und man wird es nicht rechtzeitig zur Fähre und damit zum Konzert schaffen. 

Doch Chaos ist Programm. Der Opernfan ist ein angeberischer Besserwisser, was alle nervt. Die arrogante Dame entpuppt sich als streitsüchtig. Die junge Frau filmt alles und jeden. Igi ist der Meinung, jemand habe seine Uhr gestohlen und verdächtigt die anderen Reisenden. Und wieder gerät der Zeitplan durcheinander. Zu allem Übel liegt der Fahrer plötzlich mit starken Bauchschmerzen flach. Schließlich nimmt Igi die Sache in die Hand und will den Bus selbst nach Romanshorn chauffieren. Doch da gibt es eine Reifenpanne, eine Polizeikontrolle und jede Menge Streit und Chaos. Wird man die Fähre rechtzeitig erreichen? Und ist der Tenor wirklich ein Klassenkamerad von Igi? Fragen über Fragen… Steigen Sie ein und schnallen Sie sich an für unseren turbulenten Schwank in drei Akten!

 

 

 

-> Aufführungsdaten

 

-> Das Ensemble